Saharareise

Erleben Sie mit mir und meinem Berberteam die Faszination der Sahara und gönnen Sie sich Tage der Einkehr bei sich selbst im Einklang mit der Natur – in Stille und Gleichmäßigkeit – in Einfachheit und Zufriedenheit

Manchmal ist es nötig in eine völlig andere Welt zu tauchen um sich selbst neu zu entdecken und einen veränderten Blick auf die eigene Lebenswelt zu gewinnen. Viele von uns investieren einen großen Teil der persönlichen Energie in eine anspruchsvolle und komplexe Arbeitswelt und sind auch im Privatleben mit Terminen, Erwartungen und Anforderungen konfrontiert. Ich selbst auch. Vor Jahren habe ich selbst in einer Auszeit in der Sahara Mohamed einen jungen Berber und sein Team kennen gelernt. Er, in Zagora am Rande der Wüste geboren wurde, dort zur Schule gegangen, tätig als Reisführer leitet und begleitet uns außerhalb von touristischen Routen auf ausgewählten Pfaden durch die faszinierenden Landschaften der Sahara.

Sie finden Raum und Muse für eine Auszeit vom hektischen Alltag. Sie können sich selbst neu entdecken, ausrichten oder ein verändertes Bewusstsein für das eigene Wohlergehen im Leben gewinnen.

 

Nächster Reisezeitraum:
08.03.2020 – 20.03.2020 und 25.10.2020 – 06.11.2020

Ich gebe Ihnen hier einen Überblick der Reise. Kleine Abweichungen sind bei der jeweiligen Planung vorbehalten.

Marrakech – Zagora – Wüstencamp – Sahara – Zagora – Marrakech

Tag 1 und 2

  • Ankunft Marrakech, Übernachtung in marokkanischem Riad
  • optional gemeinsames Umherstreunen in Marrakech, Djemaa El Fna (Platz der Gehenkten) und dem Souq (Markt) mit Trommlern, Schlangenbeschwörern und Waren wie aus Tausend und einer Nacht. Gemeinsames Essen, Wohlfühlbehandlung in einem Hamam, Massagen je nach Bedürfnislage.

Tag 3

  • Nach dem Frühstück Abreise in einem Kleinbus oder Taxi nach Zagora durch den Hohen Atlas
  • kurzer Aufenthalt in Ait Ben Haddou (Berberkasbah, Weltkulturerbe) 
  • Übernachtung in Zagora

 

Tag 4

  • Frühstück, Rundgang Zagora (Heimatstadt von Mohamed, unserem Guide)
  • Mittagessen in Zagora
  • Transport zum Wüstencamp
  • Abendessen und übernachten in traditionellen Nomadenzelten

Tag 5 bis Tag 10

Nach dem Frühstück ziehen wir gemeinsam als Karawane täglich vier bis fünf Stunden zu unterschiedlichen Orten in der Sahara. Mittags erholen wir uns bei einer mehrstündigen Mittagspause unter Akazien oder Tamarisken wo wir nach marokkanischer Art von den Berbern verköstigt werden. Sämtliche Ausrüstung, Verpflegung und Lasten werden von den Dromedaren getragen. Sollten einen die Füße nicht mehr tragen, darf auf dem Dromedar geritten werden.

 

 

Jetzt beginnt die Wanderung im gleichmäßigen Tempo der Berber und Dromedare – ohne Uhr, nach dem Stand der Sonne durch faszinierende Landschaften der Sahara abseits vom Tourismus. Wir sind umgeben von Stille – Sonne – kühlenden Prisen – ockerfarbenem Sand oder dunklen Steinen – blauem Himmel – Dünen – Tamarisken – Akazien – Wüstenpflanzen. Gleichmäßig dem Tageslauf folgend können wir in unsere Mitte finden und Alltag und Berufsstress ablegen – einfach atmen, staunen, genießen, in die Weite sehen. Die Abende verbringen wir am Feuer, Brot backend, Geschichten erzählend oder in der Stille unter dem gigantischen Sternenhimmel der Sahara. Gerne leite ich auf Wunsch kleine Meditationen oder Yoga-übungen an.  Wer gerne schreibt, nimmt sich ein kleines Heft und Schreibzeug mit, um Gedanken und Gefühle festzuhalten. Wir schlafen in Nomadenzelten oder, wer es mag,  unter freiem Himmel.


Tag 10

  • Nach unserem letzten Frühstück in der Sahara laufen wir zum Stützpunkt und werden von dort mit einem Geländewagen zurück nach Zagora gebracht.
  • Das Hotel erwartet uns mit warmem Wasser zum Duschen! Übernachtung mit Frühstück

Tag 11

  • Nach dem Frühstück Rückreise nach Marrakech im Kleinbus durch das Atlasgebirge über den Tizi-n-Tichka Pass
  • Besuch einer Fraueninitiative zur Herstellung von Arganöl
  • Mittagessen unterwegs
  • Übernachtung mit Frühstück im Hotel Riad in Marrakech

Tag 12 und 13

  • Nach dem Frühstück zur freien Verfügung
  • Zur Muße auf dem Dachgarten des Hotels, der Faszination Marrakechs folgend
  • Rückflug oder individuelle Weiterreise 

 

Kosten pro Person für Sahara-Auszeit-Seminar:
ca 700,00 € pro Person
5 Tage Wüste inclusive.  Transfer, Guide und Berberteam, Dromedare, Übernachtung in Berberzelten und Vollverpflegung

Nicht enthalten:
Hin- und Rückflug, Reiseversicherung und jegliche Haftung
Übernachtungen und Verpflegung außerhalb der Sahara
Transfer Marrakech-Zagora-Marrakech
Persönliche Ausgaben

Änderungen des Ablaufs durch Witterung oder andere Umstände vorbehalten.

Teilnehmerzahl: maximal 6 bis 8 Personen

Impfungen sind keine notwendig. Trinkwasser sollte nur aus geschlossenen Flaschen getrunken werden. Manche Nahrungsmittel sind für unsere europäischen Mägen schwer verträglich. Das kann im Einzelnen bestimmt werden.

Weitere Fragen, Absprachen oder Planungen gerne per mail oder telefonisch.

Wenn es uns gelingt, wäre ein gemeinsames Treffen zum Kennenlernen von Mitreisenden vor Antritt der Reise schön.

Nach Anmeldungen gebe ich Ihnen bescheid über die Zusammensetzung der Reisegemeinschaft.

 Ich freue mich auf eine gemeinsame Reise. 

Cornelia Korreng 

Anmeldungen und Anfragen gerne unter info@cornelia-korreng.de
Hier alle Reiseinfos zum Ausdrucken Saharareise 5